ZDv 1/7
Lies hier nach, welche Erwartungen wir an Aktivität in unserer Gemeinschaft haben. 

Klick mich zum Weiterlesen

Klick mich zum Schließen



1. Eigeninitiative
Jedes aktive Mitglied der 14. Jägerkompanie soll sich, sofern es nicht im Urlaub ist, wöchentlich über Veränderungen und Neuigkeiten zum Clan über das Forum und/oder Teamspeak informieren. Weiterhin ist das Mitglied dazu angehalten, ihn betreffende private Nachrichten zu prüfen.

2. Aktivitätsüberprüfung
In unregelmäßigen Abständen wird der Spieß Aktivitätsüberprüfungen durchführen. 
Dies ist eine Rundmail an alle aktiven Soldaten (welche sich nicht im Urlaub befinden) und ist binnen einer Woche zu beantworten. Bei fehlgeschlagener Aktivitätsüberprüfung wird das Mitglied, wie in Punkt 3 beschrieben, in den Reservistenstatus versetzt.

3. Versetzung in die Reserve
Der Reservist muss, wie in Punkt 1 beschrieben, sich eigenständig über Forum und Teamspeak informieren, denn als Reservist ist er in der Bringschuld gegenüber dem Clan.
Weiterhin soll sich der Reservist mindestens jeden Monat selbstständig, persönlich und am besten mündlich beim Spieß melden. Der Reservistenstatus ist nach Möglichkeit zeitlich begrenzt und keine Freikarte, um über Umwege an Missionen teilzunehmen. Sollte der Reservist sich nicht innerhalb eines Monats melden, wird die Personalakte gelöscht.
Dem ausgeschiedenen Mitglied steht es frei, eine neue Karriere (Dienstgrad Anwärter) bei der 14.JgKp zu beginnen.

Reservisten und Freunde der Kompanie dürfen nur nach Einladung* an Kompanieveranstaltungen (Einsätze, Events, Clantreffen) teilnehmen. 
*Die Eventteilnehmer werden hierzu kurzfristig befragt, die einfache Mehrheit entscheidet dann über die Teilnahme Erlaubnis des vorgeschlagenen Reservisten/Freundes.

4. Abwesenheit und Urlaub
Jedes aktive Mitglied soll eigenständig bei mehr als einer Woche Abwesenheit einen Urlaubsantrag im Forum erstellen. Urlaub wird in flexiblen Zeiträumen von sieben Tagen bis zu zwei Monaten gewährt.
Sollte ein Mitglied einen Urlaubsantrag, der länger als zwei Monate, oder gar auf unbestimmte Zeit gelten soll, erstellen, wird das Mitglied (nach Ablauf von zwei Monaten ab Urlaubsbeginn) in die Reserve versetzt.
Jeder Urlaub wird erst durch die Teilnahme an einem Einsatz beendet. Ebenso ist es möglich den Reservistenstatus durch die Teilnahme an einem Einsatz zu verlassen. In beiden Fällen gilt das Mitglied nach dem Einsatz wieder als aktiv.
Jedes Mitglied soll sich auch im Urlaub regelmäßig -sofern technisch möglich- zumindest im Forum auf aktuellem Stand halten.

5. Zahlende Reservisten
Für zahlende Mitglieder gelten diese Bestimmungen genauso wie für nichtzahlende Mitglieder.