ZDv 1/4
Hier siehst du unsere Aufnahmebedingungen 

  • Eine legale Nutzungslizenz von Arma 3 und des Tanoa DLC in eurem Besitz
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Ihr seid in keiner anderen Arma 3 Spielgemeinschaft.

und die Regelungen und Details zu den freiwilligen Zahlungen des Clanbeitrages. 

Klick mich zum Weiterlesen

Klick mich zum Schließen


Bevor jemand seine Jägerzeit beendet, stimmen alle Clanmitglieder, vom Dienstgrad Gefreiter aufwärts darüber ab, ob jemand in der Kompanie bleiben darf oder nicht.
Sofern diese Abstimmung negativ verläuft, sehen wir leider dauerhaft von einer Zusammenarbeit mit dem Neuen ab. Wir bitten den Neuankömmling in diesem Falle dann auch seinerseits seine Fühler anderweitig auszustrecken.
Demokratie funktioniert auch in einem Clan nur wenn nach den eigenen Regeln gehandelt wird.

Die Zeit im Dienstgrad eines Jägers wird auf 2 Wochen festgesetzt und der Jäger muss die AgA bestanden haben.
Andere Ausbildungen dürfen erst nach der tatsächlichen Aufnahme als Mitglied der Kompanie gemacht werden.

  • Die Mehrheit ist dafür das auch nichtzahlende Mitglieder aufgenommen werden dürfen / sollen.
    Jedoch wurden folgende Einschränkungen für nichtzahlende Mitglieder beschlossen:
    - Keine Rechte auf dem Server
    - Keine führende Position
    - Kein Stimmrecht bei Clanbesprechungen
    - Höchster Dienstgrad Hauptgefreiter

  • Nicht zahlende Mitglieder welche in der 14. Jägerkompanie mitspielen möchten, können dies zu jederzeit tun. Allerdings unterliegen diese gewissen Auflagen, welche Nachteile gegenüber zahlenden Mitgliedern bringen.
    Hierzu wurde mehrheitlich beschlossen, dass nichtzahlende Mitglieder im Rang nicht höher als Hauptgefreiter steigen können. Wobei der Hauptgefreite bereits eine Leitsungsbeförderung darstellt (die per Ratsbeschluss in Anbetracht der S1-Personalakte ausgelöst wird). Nichtmitglieder haben keine Möglichkeit auf einen Laufbahnwechsel.

  • Nichtmitglieder dürfen und sollen an Spezialausbildungen wie z.B. Sanitätsausbildung, MG-Ausbildung, Scharfschütze, Pilot oder Kraftfahrer teilnehmen. Der Einsatz ihrer Spezialausbildungen obliegt jedoch zu jeder Zeit der Einsatzplanung, Zug- oder Gruppenführer.