Dienstgrade

Jede Laufbahn verlangt andere Fähigkeiten, sodass jeder Soldat seine Stärken einbringen kann. Es ist grundsätzlich möglich, jederzeit eine Laufbahn zu beginnen. Am Ende der Anwärterzeit der Laufbahn, wird eine Abschlussprüfung durch erfahrene Führer durchgeführt, um die gelernten Fähigkeiten zu überprüfen. Informationen zu den Laufbahnen gibt es beim Spieß oder bei der S1-Leitung.

Truppengattung Infanterie
Offizieranwärter
Feldwebelanwärter

 


Offiziere

Offiziere sind die Dienstgradgruppe mit der höchsten Verantwortung. Sie führen im Einsatz Kompanien oder Züge und entwerfen komplexe Einsatzpläne. Dabei koordinieren sie zum Beispiel den gleichzeitigen Vorstoß verschiedener Gruppen, erteilen Feuerbefehle für die Artillerie oder lenken das eigene Ausweichen. Außerhalb des Schlachtfeldes sind sie auch für die Ausbildung der Soldaten mitverantwortlich. Selbstverständlich erfordern dies für die Offiziere selbst einen sehr hohen und aktuellen Ausbildungsstand. Offiziere im Dienstgrad Hauptmann, dem höchsten Dienstgrad in der 14. JgKp, übernehmen darüber hinaus auch administrative Aufgaben im Clan.

 

Schulterklappe:
Name: Leutnant Oberleutnant Hauptmann
Abkürzung: Lt/L OLt/OL Hptm/H

 


Unteroffiziere

mit Portepee

Unteroffiziere mit Portepee, oder umgangssprachlich Feldwebel, sind Führer von Gruppen und militärische Ausbilder. Der Feldwebel muss umfangreich ausgebildet sein, um in kritischen Situationen jeweils die Beste aus einer Vielzahl von Möglichkeiten zu wählen. Er ist mit jeder infanteristischen Rolle (wie dem MG & dem Panzervernichtungstrupp) vertraut, um seine Soldaten dort einzusetzen, wo sie am effektivsten sind. 



Schulterklappe:
Name: Feldwebel Fähnrich Oberfeldwebel Hauptfeldwebel Oberfähnrich Stabsfeldwebel Oberstabsfeldwebel
Abkürzung: Fw/F Fähnr/FR OFw/OF HptFw/HF OFähnr/OFR StFW/SF OStFw/OSF

 

ohne Portepee

Unteroffiziere ohne Portepee sind Führer militärischen Gruppen oder Teilgruppen. Sie sind vertraut mit den Einsatzmöglichkeiten ihrer Soldaten. Dadurch, und durch weiteren Ausbildungsgängen aus der Reihe der Gefechtsdienst aller Truppen, haben sie die nötigen Werkzeuge ihre Gruppe oder ihren Trupp sinnvoll und effektiv einzusetzen. Um sich vollständig konzentrieren zu können, haben Unteroffiziere in der 14. Jägerkompanie keine Pflicht, selbst militärische Ausbilder zu sein.

 

Schulterklappe:
Name: Unteroffizier Fahnenjunker Stabsunteroffizier
Abkürzung: Uffz/U Fhj/FJ StUffz/SU

 


Mannschaften

Die Mannschafter sind der Rückhalt jeder Einheit und besetzen innerhalb der Gruppe wichtige Rollen. Sie sind sowohl im Schwerpunkt als MG-Schütze oder mit der Panzerfaust 3 zu finden. Ebenso übernehmen sie im Rückraum logistische Aufgaben. Erfahrene Mannschafter treten manchmal auch als Truppführer in Erscheinung und führen dabei bis zu vier Mann starke Teileinheiten mit besonderen Aufgaben (z.B. HMG-, Mörser- oder Panzervernichtungstrupp).

 

Schulterklappe:
Name: Jäger Gefreiter Obergefreiter Hauptgefreiter Stabsgefreiter Oberstabsgefreiter
Abkürzung: Jg/J Gefr/G OGefr/OG HptGefr/HG StGefr/SG OStGefr/OSG